Mobbing,  Specials

Mobbing – Was soll man tun?2 Minuten Lesezeit

Meine 5 Ratschläge

Mobbing ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Leider sind zu viele Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene tägliche Opfer des Mobbings, dennoch wird meiner Meinung viel zu wenig darüber gesprochen. Jeder Mensch mag das Wort Mobbing anders und individuell definieren, für denen einen bedeutet es verbale Gewalt, für den nächsten physische Gewalt und für den dritten vielleicht sogar beides zusammen. Aber egal, in welcher Form man mit Mobbing in Verbindung kommen mag, es ist eine ernste Angelegenheit und man sollte sich unbedingt damit auseinandersetzen.

Hier möchte ich euch meine fünf Tipps darlegen, die meiner Meinung nach wichtig sind, um mit Mobbing umgehen zu können. Das ist natürlich nur meine subjektive Sicht auf die Dinge, aber ich hoffe, ich kann dem ein oder anderen damit helfen.

1. Kommunikation ist das A und O. Falls du mit Mobbing in Kontakt kommst, in der Umgebung gehänselt wirst und nicht weißt, wie du damit umgehen sollst, dann rede. Rede mit jemandem darüber, was dich beschäftigt und friss das Geschehene keinesfalls in dich hinein. Es macht nur dich selbst kaputt und schadet deiner mentalen Gesundheit. Sprich mit deinen Eltern, Freunden oder jeglicher anderer Vertrauensperson, hauptsache, du redest darüber!

2. Lerne, „Stop“ zu sagen, wenn du merkst, dass du dich in einer Situation unwohl fühlst. Lass Gemeinheiten nicht auf dir sitzen und zeige deinem Gegenüber, dass du nicht bereit dazu bist, das Mobbing zuzulassen. Sei stark und währe dich! Nicht unbedingt mit Gewalt, aber mit positiven Gedanken und der Kraft, „Nein“ zu sagen.

3. Hole dir Hilfe von deiner Umgebung. Habe keine Angst, jemanden um Hilfe zu beten, seien es deine Eltern, deine Freunde, deine Lehrer oder vielleicht auch ein professioneller Berater. Ganz egal, wen du letztendlich um Hilfe bittest, vertraue dich dieser Person an und sie wird dir helfen, mit der Situation umzugehen.

4. Sei mutig, etwas gegen das Mobbing zu unternehmen. Wenn du Mut hast, „Stopp“ zu sagen und dir Hilfe bei deinen Vertrauten zu holen, dann bist du bereit, dich der Situation zu stellen und etwas gegen die Gemeinheiten zu unternehmen. Das macht dich zu einer unglaublich starken Person.

5. Steh zu dir selbst! Lasse dir niemals von jemandem einreden, du seist weniger wert. Merke dir, du bist eine wundervolle Person und einzigartig. Lass dir diese Einzigartigkeit von niemandem nehmen und glaube immer an dich selbst und deine Fähigkeiten!

Willkommen auf meinem Blog. Ich heiße Anastasia, bin 22 Jahre alt und lebe in Krefeld. Ich schreibe seit ungefähr elf Jahren und es ist zu einem Zufluchtsort geworden, neue Charaktere zu erschaffen und mir neue Welten auszudenken. Ich liebe es zu lesen und möchte meine Liebe zu Büchern mit anderen teilen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.