Buchrezensionen,  Specials

„Gezeichnet vom Leben“ – der zweite Band der Bramscher Liebesgeschichte von Jacky Taylor2 Minuten Lesezeit

unbezahlte Werbung

„Eine Liebe auf harter Probe – Gezeichnet vom Leben“ ist der zweite Band der Reihe von der Bramscher Autorin Jacky Taylor. Die liebe Jacky hat mir dankenswerterweise auch das zweite Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und ich konnte es am gestrigen Abend beenden. Das Buch ist im Verrai Verlag erschienen.

Zum Inhalt

Der Klappentext: Juli kann es kaum erwarten: Chris hat endlich seine Reha hinter sich gebracht, die gemeinsame Zeit wird intensiv nachgeholt. Alles scheint perfekt, die Familie, die Schwangerschaft – doch wie so oft bleiben auch im schönsten Leben die Probleme nicht aus.

Meine Bewertung

Die Handlung des zweites Buchs knüpft unmittelbar an das Ende des ersten Bands an. Die Bücher sind zusammenhängend und müssen daher in der vorgegebenen Reihenfolge gelesen werden.

Im zweiten Teil schreitet Julis Schwangerschaft immer weiter fort. Sie ruht sich allerdings kaum aus und lastet sich extrem viel auf. Ich hatte beim Lesen auch das Gefühl, dass ihr Partner, also Chris, sie kaum unterstützt, vor allem was die Haushaltsarbeit angeht.

Christian (CK) wurde mir leider mit diesem Teil noch unsympathischer als er es in Band 1 sowieso schon war. Er benimmt sich im zweiten Buch durchgehend wie ein unreifes Kleinkind, gefährdet andauernd seine Gesundheit und zeigt sich überhaupt nicht dankbar dafür, überlebt und für sein Leben gekämpft zu haben. Diese Darstellung seines Charakters hat mir überhaupt nicht zugesagt während des Lesens.

Der Schreibstil hat sich meiner Meinung nach im Vergleich zu Band 1 ein wenig verbessert. Das liegt vor allem daran, dass die Dialoge, beziehungsweise die wörtliche Rede im Allgemeinen, reduziert worden sind. Das Buch ist direkt flüssiger zu lesen.

Finales Fazit

Insgesamt kann ich sagen, dass ich mich bisher nicht wirklich mit der Geschichte anfreunden konnte. Band 2 hat mir minimal besser gefallen, allerdings sagt mir die Storyline nicht zu, weshalb ich das Buch mit 1,5 von 5 Sternen bewertet habe.

Willkommen auf meinem Blog. Ich heiße Anastasia, bin 21 Jahre alt und lebe in Krefeld. Ich schreibe seit ungefähr neun Jahren und es ist zu einem Zufluchtsort geworden, neue Charaktere zu erschaffen und mir neue Welten auszudenken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.