Buchrezensionen,  Specials

Ein weiteres Meisterwerk von Fitzek: „Das Paket“2 Minuten Lesezeit

unbezahlte Werbung

Ich muss leider gestehen, dass ich erst in diesem Jahr meinen ersten Fitzek-Roman gelesen habe, allerdings bin ich sehr dankbar dafür und habe mir zum Ziel gesetzt, jetzt alle seine Bücher zu lesen. Unüblicherweise habe ich meine Reise in die Welt der Fitzek-Thriller mit seinem vorletzten Buch „Playlist“ begonnen. Doch jetzt habe ich auch „Das Paket“ gelesen und ich sprudele förmlich über vor Begeisterung.

Zum Inhalt

Der Klappentext: Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …

Meine Bewertung

„Das Paket“ ist mein zweites Buch des deutschen Thrillerautors Sebastian Fitzek. Das erste war wie bereits erwähnt „Playlist“ und ich habe es unfassbar geliebt, es war sogar eines meiner Monatshighlights im Monat Januar diesen Jahres.

„Das Paket“ hat mich ebenfalls direkt an sich gefesselt, vor allem bei der Auflösung zum Ende hin konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Ich liebe Thriller ja sowieso, aber Fitzek schafft es nochmal auf eine besondere Art und Weise, die Aufmerksamkeit des Lesers zu fesseln.

Ich kann wirklich nicht fassen, was für ein gigantisches Talent Sebastian Fitzek in sich trägt und vertrete die Ansicht,, dass jeder Bücherwurm seine Bücher gelesen haben muss!

Ich habe schon sehr viele Bücher in meinem jungen Leben gelesen und selten ist mir eins untergekommen, welches beim Lesen dazu führt, dass man an seiner eigenen Wahrnehmung zu zweifeln beginnt. Das hat bisher wirklich nur Fitzek mit seinem einzigartigen Schreibstil geschafft.

Finales Fazit

Insgesamt kann ich einfach festhalten, dass ich nicht aufhören kann, über seine Bücher und insbesondere über „Das Paket“ zu schwärmen. Von mir ist das eine ganz große Empfehlung!

Willkommen auf meinem Blog. Ich heiße Anastasia, bin 20 Jahre alt und lebe in Osnabrück. Ich schreibe seit ungefähr sieben Jahren und es ist zu einem Zufluchtsort geworden, neue Charaktere zu erschaffen und mir neue Welten auszudenken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.