Buchrezensionen,  Specials

Ein Roman, bei dem das Lachen vorprogrammiert ist…2 Minuten Lesezeit

unbezahlte Werbung

Ein weiteres wundervolles Buch durfte nun meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) verlassen und in den Club der gelesenen Exemplare einziehen. Und dann auch noch direkt in die Kategorie „Jahreshighlight“. Ich spreche hier von dem New-Adult Roman „Darf ich dich jetzt behalten?“ von der mir tatsächlich neuen Autorin Sophia Money-Coutts. Ich habe dieses Buch dankenswerterweise von dem Bloggerportal Randomhouse zur Verfügung gestellt bekommen und jetzt ein wirklich tolles Leseerlebnis hinter mir, gespickt mit zahlreichen Lachern und einem konstanten Lächeln auf den Lippen.

Lil ist 31 Jahre alt und war sich bis vor Kurzem zu einhundert Prozent sicher, den richtigen Lebenspartner gefunden zu haben. Doch ihre Träume werden augenblicklich zerstört, als sie erfährt, dass ihr Geliebter Jake eine neue Frau gefunden hat: und was für eine! Lil fühlt sich hintergangen und einsam und beschließt sich nicht von ihrem Ex runterkriegen zu lassen, sondern wieder auf die Beine zu kommen und als unabhängiger Single durchzustarten. Ihren Plan setzt sie in die Tat um und begibt sich nach einem passenden Match auf der Dating-Plattform Kindling, auf ein Date. Die beiden verbringen eine unvergessliche Nacht zusammen, doch am nächste Morgen ist Max plötzlich verschwunden und wenige Wochen später stellt sich zu allem Übel auch noch heraus, dass sie schwanger ist. Als Kirsche auf dem Sahnehäubchen kommt noch die Tatsache hinzu, dass Max Rushbrooke, ihr Date, königlichen Blutes ist und damit einer der heißbegehrtesten Junggesellen des Landes. Ob das gutgehen wird?

Obwohl das Buch doch ein ordentlicher Schinken ist mit 507 Seiten, muss ich gestehen, dass mir das während des Lesens kaum aufgefallen ist, da der Schreibstil so locker und leicht war, dass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Die Autorin schafft mit ihrem Stil eine entspannte, fröhliche Atmosphäre, die einem beim Lesen immer schöne Momente zum Lachen beschert und einem gute Laune bereitet.

Zu dieser Atmosphäre haben außerdem die Charaktere beigetragen, vor allem die Protagonisten Lil, die zugleich tollpatschig, dadurch aber umso sympathischer und liebenswürdiger war, sodass man sie als Leser augenblicklich ins Herz schließen musste. Auch Max, der männliche Protagonist war trotz seiner adligen Herkunft keinesfalls arrogant oder abgehoben, sondern einfach nur herzlich und sympathisch. Dadurch haben die beiden direkt gut zusammengepasst und während des Lesens habe ich mir immer mehr gewünscht, dass die beiden endlich zusammenkommen.

Zudem muss ich gestehen, dass ich ein kleines Cover-Opfer bin und das Buch zunächst nur wegen des liebevoll gestalteten und zugleich wirklich passenden Covers beim Bloggerportal angefragt habe. Nichtsdestotrotz hat sich diese Entscheidung vollständig ausgezahlt und ich habe mich sehr darüber gefreut, so ein tolles Buch lesen zu dürfen und die Chance zu erhalten, es zu meiner Büchersammlung hinzuzufügen.

Vielen Dank an das Bloggerportal! Ich hoffe sehr, dass es euch genauso gut gefallen wird, wie mir!

Willkommen auf meinem Blog. Ich heiße Anastasia, bin 18 Jahre alt und lebe in Osnabrück. Ich schreibe seit ungefähr sieben Jahren und es ist zu einem Zufluchtsort geworden, neue Charaktere zu erschaffen und mir neue Welten auszudenken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.