Buchrezensionen,  Specials

Ein winterliches Wohlfühlbuch: „Like Snow we fall“ von Ayla Dade2 Minuten Lesezeit

unbezahlte Werbung

„Like Snow we fall“ ist eine gemütliche Wohlfühlgeschichte rund um das idyllische Skigebiet Aspen. Von der Atmosphäre und den Protagonisten hat mich dieses Buch sehr an die „Green Valley“ – Reihe von Lilly Lucas erinnert – eine Geschichte, die ich sehr gerne mochte. Dieses NA-Buch ist eine empfehlenswerte Geschichte zum Einkuscheln für den Winter.

Zum Inhalt

Der Klappentext: Als Paisley mit nichts als ihren Schlittschuhen im Gepäck im verschneiten Aspen ankommt, raubt ihr die bezaubernde Winterwunderlandschaft den Atem. Angesichts des mit einer glitzernden Eisschicht überzogenen Silver Lake vor der mächtigen Kulisse der Rocky Mountains vergisst sie für einen Moment, dass sie vor ihrem alten Leben flieht. Ab jetzt zählt für sie nur noch die Zukunft: Die begabte Eiskunstläuferin nimmt einen Trainingsplatz an der renommiertesten Schule Aspens an und träumt insgeheim von Olympia. Auf ihrem Weg an die Spitze darf sie sich auf keinen Fall ablenken lassen – schon gar nicht von dem selbstverliebten Snowboarder Knox. Von allen gefeiert und unverschämt attraktiv, steht er im Mittelpunkt jeder Party. Paisley versucht, die Anziehungskraft zwischen ihnen zu ignorieren, denn er ist nicht gut für sie – bis sie unerwartet eine andere Seite an ihm kennenlernt …

Meine Bewertung

Ayla Dade hat einen sehr flüssigen Schreibstil, weshalb ich das Buch wirklich schnell durchlesen konnte trotz der 500 Seiten Länge.

Die Protagonisten sind sympathisch und vor allem das Kleinstadt-Flaire bewirkt, dass man sich als Leser direkt in die Geschichte hineinversetzt und wohl fühlt.

Paisley und Knox haben zwar beide eine schwere Vergangenheit hinter sich, allerdings fällt das beim Lesen nicht im negativen Sinne auf. Die traurigen Umstände ihres Lebens erzeugen beim Lesen kein erdrückendes Gefühl auf der Brust, was ebenfalls zu dem Wohlgefühl beigetragen hat.

Finales Fazit

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit diesem Buch und gebe 4 von 5 Sternen. Ich freue mich schon sehr auf Band 2, den ich direkt heute anfangen will zu lesen. Ich bedanke mich beim Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Willkommen auf meinem Blog. Ich heiße Anastasia, bin 20 Jahre alt und lebe in Osnabrück. Ich schreibe seit ungefähr sieben Jahren und es ist zu einem Zufluchtsort geworden, neue Charaktere zu erschaffen und mir neue Welten auszudenken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.